Investment
in Dänemark

Makro- & Mikrolage

Sukkerfabrikken Møn

Die ehemalige Zuckerfabrik liegt auf der dänischen Insel Møn nahe der deutschen Grenze und ungefähr eine Autostunde südlich von Kopenhagen entfernt. Im Einzugsgebiet von drei Autostunden leben ca. 15 Millionen Menschen. Die Insel Møn zählt zu einem der wichtigsten touristischen Zielen Dänemarks. Im Jahr 2029 erfolgt die Fertigstellung des Tunnels Fehmarnbelt und wird die Verbindung zwischen Fehmarn und Lolland stärken und die Insel noch mehr in den Fokus rücken. Aktuell beträgt die Fahrzeit von Hamburg nach Møn ca. 4 h und wird mit Fertigstellung des Fehmarnbelt Tunnels auf ca. 2,5 h reduziert.

Besucher der Insel Møn müssen aus dem Norden direkt durch Stege. Hier befindet sich das ehemalige Sukkerfabrikken Areal parallel zur Hauptdurchgangsstrasse. Stege ist geprägt von einer außergewöhnlichen Natur, einer aktiven und pulsierenden lokalen Gemeinschaft als auch von attraktivem Einzelhandel, zahlreichen Aktivitätsmöglichkeiten sowie einer interessanten Kulturgeschichte.

 

 

ATEMBERAUBEND

Willkommen auf Møn

Bilder sagen mehr als tausend Worte? Welch ein Glück, denn beim Anblick der Landschaftsvielfalt Møns kann es einem schnell man die Sprache verschlagen. Film ab!

Standort Møn

  • Zahlreiche touristische Attraktionen: direkt auf der Insel Møn, u.a. gehört das Geocenter Møns Klint zu den TOP 20 der gesamten Besucher Dänemarks.
  • 11 Mrd.: werden in den nächsten zehn Jahren in der Region investiert sein
  • Exzellente geografische Lage: zwischen Hamburg, Kopenhagen und Berlin gelegen. Bis zu 15 Millionen potenzielle Besucher mit einer Fahrtzeit von weniger als drei Stunden.
  • Erstklassig: Møns Klint sind offizieller Kandidat für das UNESCO Weltklulturerbe
  • >10.000 zusätzliche Arbeitsstellen: während der Bauzeit (voraussichtliche Bauzeit bis 2029) des Fehmarnbelt-Tunnels auf den Inseln Lolland, Falster und Møn
  • Niedrige Steuerlast für Unternehmen: in Höhe von 22 % und keine Gewerbesteuerlast

Key Facts

Asset: Entwicklungsgrundstück
Adresse: Kostervej, DK Stege
Grundstück: ca. 82.000 m²
Zu erstellende Einheiten: ca. 500, ca. 41.076 m² Gesamtfläche
Local plan (B Plan): genehmigt
Mieterträge (Bestand): auf Anfrage
Deal Struktur: Asset oder Share deal
Grunderwerbsteuer: keine

Lageplan

Die Grundstücke können separat oder als gesamtes erworben
werden. Die jeweiligen Bedingungen können mit den Eigentümern
abgestimmt werden,

1) STILT HOUSES // 25 apartments // 1.375 m²
2) COAST HOUSES EAST // 100 apartments // 6.700 m²
3) COAST HOUSES NORTH // 80 apartments // 5.300 m²
4) RAMP HOUSES // 70 apartments // 6.020 m²
5) MULTI-STOREY HOUSES // 80 apartments // 6.000 m²
6) SILO-APPARTMENTS // 124 apartments // 10.700 m²
7) HARBOUR HOUSE // 18 apartments // 1.800 m²

 

 

Gründe für Investments in Dänemark

- Dänemark wächst und ist attraktiv
- Überdurchschnittlich starke wirtschaftliche Performance
- „Ease of doing buisness“ Platz 1 in Europa
- Hohes Bildungsniveau
- Dänemark steht für eine hohe Lebensqualität
- Gute Renditemöglichkeiten
- Attraktive Rahmenbedingungen für Investments
- Anteil ausländischer Investoren steigt
- Hohes Maß an Markttransparenz

VIELSEITIG

Ferienstadt voraus

Mit der Sukkerfabrikken entsteht eine Tourismusdestination, die in ihrem Partizipationspotenzial ebenso vielfältig und attraktiv ist wie in ihrer geplanten Realisierung.

Kontakt

Investment Chancen.

Unsere Experten beraten Sie gerne!

Wir freuen uns auf ein persönliches Kennenlernen
und Ihren Anruf.

Christoph-A. Böhme

Ihr Kontakt
Christoph-A. Böhme
Christoph-A. Böhme
Head of Investment Nordics