Bild #1
Bild #2
Bild #3
Vorschaubild #1
Vorschaubild #2
Vorschaubild #3
Objektnummer 25824/2/06/1

EXKLUSIVE BÜROFLÄCHE MIT ELBBLICK

22767 Hamburg (Altona-Altstadt)
Baujahr
2013
Bürofläche
ca. 663,3 m²
Nettokaltmiete
27,00 EUR
Nebenkosten
5,60 EUR
verfügbar ab
nach Vereinbarung
Personenfahrstuhl
Ja
Tiefgarage
Ja
Anzahl Stellplätze
1
Stellplatzmiete
227,00 EUR

Energieangaben

Passtyp
BEDARF
Wärmewert
253 kWh/(m²*a)
Energieausweis in Bearbeitung

Befeuerungsart
Fernwärme
Ihr Kontakt
Team Bürovermietung Hamburg
Team Bürovermietung Hamburg

Lage

- Hamburg Hafenrand
- exklusive Lage direkt an der Elbe
- nachgefragter Bürostandort mit Aufenthaltsqualität
- modernes und lebendiges Quartier

- "Königstraße" (S1, S2, S3) fußläufig in ca. 12 min zu erreichen
- "Große Elbstraße" (111) fußläufig in ca. 1 min zu erreichen
- Einkaufsmöglichkeiten in der Umgebung
- vielfältige Gastronomie in direkter Umgebung

Ausstattung

- repräsentativer Eingangsbereich
- lichtdurchflutete Büroflächen mit einzigartigem Elbblick
- Trennwandsystem aus Glaselementen
- lichte Raumhöhe von ca. 2,95 m
- hochwertige Pantry verbaut

- zeitgemäße Verkabelung
- Sonnenschutzverglasung / innenliegender Blendschutz
- thermische Bauteilaktivierung mit Lüftungsfunktion
- Personenaufzug vorhanden
- Terrasse vorhanden

Bemerkung

Provisionsfrei für den Mieter ab einer Vertragslaufzeit von 5 Jahren.

Interesse geweckt?

Dann fordern Sie jetzt Ihr Exposé an!

Kontakt Gewerbeimmobilien

Ansprechpartner

Unser Versprechen an alle unsere Kunden: Wir beraten Sie immer individuell, ehrlich und verbindlich. Nehmen Sie uns beim Wort und vereinbaren Sie gleich einen persönlichen Termin mit unseren Beratern.

Auswählen
Arne Smolla
Larissa Meiß
Vermietung Handelsflächen
Larissa Meiß
B. A. Immobilienwirtschaft
Carina Dreher
Beraterin Projekte & Entwicklung
Carina Dreher
Platzhalter
Dipl. Ökonom
Uwe Trocha
Leiter Verbrauchermärkte und Discounter
Uwe Trocha
Søren Meiling
Regional Director
Søren Meiling
Dipl. Kommunikationswirtin (FH)
Greta Niessner
Leitung Unternehmenskommunikation
Greta Niessner
Jette Speckmann