NEWS

100 Jahre Immobilienexpertise:
Robert C. Spies feiert Jubiläum

Bremen, den 16. September 2019. Mit einem exklusiven Abendevent hat das national agierende Immobilienberatungshaus Robert C. Spies mit Sitz in Bremen und Hamburg – ab November auch in Oldenburg – am 13. September sein 100-jähriges Bestehen in der Alten Werfthalle auf der Überseeinsel in Bremen gefeiert. Rund 770 Kunden, Geschäftspartner und Freunde des Hauses folgten der Einladung von Jens Lütjen, Geschäftsführender Gesellschafter der Robert C. Spies Gruppe, sowie der Gesamtgeschäftsführung. „Es freut mich sehr, dass heute so viele Weggefährten und Partner gekommen und in Teilen von weit angereist sind, um diesen besonderen Meilenstein mit uns zu feiern. Mit Stolz blicken wir auf eine traditionsreiche Unternehmensgeschichte zurück und haben nicht vergessen, wo wir herkommen und was uns seit nun 100 Jahren erfolgreich macht“, betont Jens Lütjen in seiner Rede.

Geschichte, Inspiration und Aufbruch im Fokus                                                                        

Den Auftakt des Abends bildete die persönliche Begrüßung der Gäste durch Jens und Birgit Lütjen sowie eine kurze Talkrunde mit dem Moderator Yared Terfa Dibaba, der den gesamten Ablauf der Veranstaltung moderierte. Neben Keynotes von Gabriele Fischer, Chefredakteurin der brand eins, und Prof. Dr. Johannes Busmann, Chefredakteur des polis Magazins, erlebten die Gäste Live-Acts vom GOP Varieté-Theater und international bekannter Interpret Julian Fontalvo. Ein emotionaler Höhepunkt war das persönliche Gespräch zwischen Gabriele Spies, Ehefrau von André C. Spies, und Jens Lütjen auf der Bühne. Darüber hinaus präsentierte Jens Lütjen gemäß dem Motto des Abends „Gemeinsam Weiter“ den neuen Markenauftritt mit neuem Logo von Robert C. Spies. Anstelle von Gastgeschenken wurde an die Stiftungen Kinderheim Hermann Hildebrand Haus in Bremen sowie Kinder-Hospiz Sternenbrücke in Hamburg gespendet – insgesamt kamen über 25.000 Euro zusammen.

1919 bis 2019: Expansion und stetiger Ausbau der Bereiche

1919 gründet Robert C. Spies sein gleichnamiges Unternehmen in Bremen und legt den Fokus zunächst auf die reine Wohnimmobilienwirtschaft. Später steigt sein Sohn André C. Spies ins Geschäft mit ein, zusammen arbeiten sie an der Weiterentwicklung des Unternehmens. 1993 tritt Jens Lütjen ins Unternehmen ein und wird 1998 nach dem Tod von André C. Spies geschäftsführender Gesellschafter.

1999 expandiert Robert C. Spies erstmals und eröffnet seinen zweiten Standort in Bremen-Nord. Seit 2005 ergänzt der Bereich Gewerbe & Investment das Dienstleistungsportfolio – dieser umfasst die ganzheitliche Beratung und Vermittlung von Gewerbeimmobilien in den Assetklassen Investment, Logistik, Büro, Handel und Hotel. 2010 eröffnet das Unternehmen seinen dritten Standort in Hamburg, zunächst im Investmentbereich und sechs Jahre später agiert ein zweites Team für Wohnimmobilien am Hamburger Markt. Um den wachsenden Anforderungen in der Realisierung von Quartieren und innovativen Stadtplanungs- und Nutzungskonzepten nachhaltig zu begegnen, gewinnt der Bereich Projekte & Entwicklung sowie die interdisziplinäre Ausrichtung weiter an Bedeutung. An seinem Wachstumskurs wird das Unternehmen auch künftig festhalten – so steht in 2019 die Eröffnung des vierten Standorts in Oldenburg bevor. „Mit Offenheit, Mut und Kreativität gehen wir nun in eine neue Phase – geprägt von Themen wie Expansion, Digitalisierung und Unternehmensstrukturen, die der weiteren Optimierung und Zukunftsfähigkeit unseres Unternehmens dienen“, sagt Jens Lütjen.