NEWS

Florian Ahrens verstärkt Gewerbeteam bei Robert C. Spies

Hamburg, den 24. April 2019. Ab sofort verstärkt Florian Ahrens mit seiner fundierten Immobilienexpertise die national agierende Robert C. Spies Unternehmensgruppe mit rund 85 Mitarbeitern und Sitz in Bremen und Hamburg. Der 32-Jährige ist als Investmentberater für Wohnen und Gewerbe tätig.

Florian Ahrens war in den vergangenen vier Jahren Asset Manager bei der HIH Real Estate GmbH in Hamburg. In dieser Funktion lag sein Tätigkeitsschwerpunkt unter anderem in Hold/Sale Analysen, der Entwicklung von Investitions- und Businessplänen und Steuerung der Objektstrategien. Zuvor war Florian Ahrens bei der PMC Immobilienmanagement GmbH beschäftigt. Dort stand er als Senior Consultant sowohl der Freien und Hansestadt Hamburg als auch Käufern und Verkäufern beratend zur Seite. An der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Holzminden erwarb Florian Ahrens 2013 einen Bachelor of Arts in Immobilienwirtschaft. Zusätzlich hat Florian Ahrens das Intensivstudium Real Estate Asset Management an der IRE|BS Immobilienakademie 2017 absolviert. 2010 schloss er seine Ausbildung zum Immobilienkaufmann bei der Investitions- und Förderbank Hamburg als einer der besten Hamburger erfolgreich ab.

„Mit der Verpflichtung von Florian Ahrens gewinnen wir einen strategisch und operativ erfahrenen Experten aus der Immobilienbranche, der unseren Bereich Gewerbe und Investment weiter ausbauen wird“, erläutert Marc Antonio Unverzagt, Geschäftsführer der Robert C. Spies Gewerbe und Investment GmbH & Co. KG. „Mit seiner langjährigen Berufserfahrung bei renommierten Unternehmen bringt er beste Voraussetzungen mit, um Investoren, Projektentwickler und Unternehmen auf dem bundesweiten Immobilieninvestmentmarkt zu unterstützen“, so Marc Antonio Unverzagt weiter. „Robert C. Spies gehört zu den führenden Immobilienberatungsunternehmen in Norddeutschland, das einen exzellenten Ruf genießt. Ich freue mich über die Möglichkeit, mit meinen Erfahrungen einen Beitrag für die weitere strategische Fortentwicklung des Unternehmens leisten zu können“, betont Florian Ahrens.