NEWS

Bremer Family Office realisiert „Atlantic One“ am JadeWeserPort

Robert C. Spies vermarktet Multi-User-Halle mit rund 12.000 qm auf 2,6 Hektar großen Areal

Wilhelmshaven, November 2018.
Nicht nur in Bremen hat sich das Familienunternehmen Peper & Söhne GmbH in den letzten Jahren einen Namen gemacht, wenn es um die Erschließung von Gewerbeflächen und deren Bebauung geht. In Wilhelmshaven soll am Eingang des JadeWeserPorts 2019 eine Multi-User-Halle auf einem 2,6 Hektar großen Grundstück an der Einfahrt des GVZ entstehen.

Wilhelmshaven bietet sich mit dem JadeWeserPort aufgrund der Lage und auch nautischen Voraussetzungen ideal als Logistikstandort an. Das dachte sich auch die Peper & Söhne Projekt GmbH, die in Bremen bereits gute Erfahrungen mit der Projektierung des Lloyd Industrieparks und diversen Projektentwicklungen in der Hansalinie gesammelt hat - und derzeit die Bebauung am Allerkai in Bremen-Hemelingen vorantreibt. Mit dem „ATLANTIC One“ soll ab Frühjahr 2019 eine neue Halle mit einer Gesamtfläche von 12.000 m² und einer Höhe von etwa 10 Metern in Wilhelmshaven entstehen. Bis zu neun Einheiten können darin Platz finden. Kleine und mittelgroße Flächen von 500 bis 4.500 m² sowie Büroräume bis zu 700 m² und drei Tiefhöfe mit insgesamt zehn Überladebrücken sind für Logistik-, Transport und VAS-Dienstleistungen angedacht.

„Wir freuen uns, mit dem ATLANTIC One zukünftig Unternehmen aus den Bereichen Logistik und Light-Industrial zukünftig Flächen am JadeWeserPort anbieten zu können“, so Christoph Peper. „Eine flexible Andienung, anpassungsfähige Flächenzuschnitte, sehr gute Erreichbarkeit, direkte Sichtbarkeit an der Haupteinfahrt zum JadeWeserPort sowie moderne Konzeption bilden eine ideale Infrastruktur für Unternehmen. Hier können sich ganz unterschiedliche Geschäftsideen entwickeln.“

Die Fertigstellung ist für das vierte Quartal 2019 in Aussicht gestellt. Die Vermarktung übernimmt die national agierende Robert C. Spies Gewerbe und Investment GmbH & Co. KG, welche bereits seit mehreren Jahren erfolgreich mit der Peper & Söhne GmbH in Bremen und umzu zusammenarbeitet. „Auch wir freuen uns sehr, gemeinsam mit unseren Partnern einen weiteren Meilenstein in Wilhelmshaven setzen zu können. Wir möchten ebenfalls die sehr gute und unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem JadeWeserPort und der Peper & Söhne Projekt GmbH hervorheben, die gemeinsam dieses Projekt ermöglicht haben“, so Stefan N. Fath, zuständiger Berater für das Projekt Atlantic One im Hause Robert C. Spies.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!