Skip to main content

Unsere Angebote

Finden Sie Ihr Traumhaus, schnell und unkompliziert.

Angebote

Produktionsanlage

Das Gebäude aus dem Baujahr 1996 ist aufgeteilt in 5 miteinander verbundenen Hallenabschnitten bzw. teilweise Brandabschnitten (ca. 7.740 m²)sowie einem angeschlossenem Bereich mit einem Mix aus kleinen Hallen sowie Sozial- und Büroflächen (zzgl. Technikräume). Die Flächen wurden überwiegend zur Produktion und weiter zur Lagerung genutzt. Hierzu sind die Hallen prädestiniert. Die Hallenhöhe beträgt im Mittel 8,5 Meter UKB. Der Produktionsbereich ist wärmegedämmt (6 cm ISO-Paneele), beheizbar, mit RWA-Anlage, Alarmanlage versehen, Deckenlichtbänder, Beleuchtung, hohe Bodenbelastbarkeit, überwiegend glatter Industrieboden, aktuell Schallschutzschürzen, hohe Stromkapazitäten (eigenes Trafohäuschen), Bodenabläufe, große ebenerdige Sektionaltore (5 x 5 Meter). Die bisherigen Lagerhallen sind ebenfalls wärmegedämmt bzw. haben eine vergleichbare Ausstattung bis auf die Beheizbarkeit. Die Hallen sind für sich freitragend. Eine ca. 1.000 große überdachte Freifläche ist weiterhin mit den Hallen verbunden. Frontseitig ist ein Abscheider vorhanden. Am Gebäudekopf verfügt das Gebäude über Werkstatträume, Laborflächen, Sozialflächen und kleine separate Hallenabschnitte, welche auch Brandabschnitte sind. Sozialflächen mit jeweils Umkleiden und Duschen für Frauen und Männer sind ebenso wie ein entsprechender Aufenthaltsraum vorhanden. Kleine Büroflächen sind vorhanden. Diese könnten auf Wunsch erweitert werden. Das komplett eingefriedete Grundstück ist seinerzeit zur Erweiterung bzw. Verdoppelung der Hallenkapazitäten erworben worden. Die Hallen können komplett umfahren werden. geteerte großflächige Freiflächen sind neben PKW-Stellplätzen gegeben. Tore auf Rampenniveau können mit überschaubarem Aufwand nahezu von allen Seiten aufgrund des großzügigen Platzbedarfs angebaut werden.
Objektnr.
10009
Fläche
ca. 50.417 m2
Kaufpreis
€ 3.750.000,00
Stadtteil
GI-Hafen
Mehr

Produktionsanlage

Weniger

Lage

Das Grundstück befindet sich im "Industriepark Bremen" und ist somit optimal an die A 281 angebunden. Diese ist aktuell mit der A27 und zukünftig unter der Weser direkt mit dem GVZ bzw. als kürzerer Weg zur A1 Richtung Osnabrück erreichbar. Öffentliche Verkehrsmittel (Busse) verkehren in dem Gebiete in dem auch Arcelor angesiedelt ist. Diverse Unternehmen haben sich vor allem binnen der letzten zwei Jahre hier angesiedelt.

Ausstattung

Das Gebäude aus dem Baujahr 1996 ist aufgeteilt in 5 miteinander verbundenen Hallenabschnitten bzw. teilweise Brandabschnitten (ca. 7.740 m²)sowie einem angeschlossenem Bereich mit einem Mix aus kleinen Hallen sowie Sozial- und Büroflächen (zzgl. Technikräume).
Die Flächen wurden überwiegend zur Produktion und weiter zur Lagerung genutzt. Hierzu sind die Hallen prädestiniert.
Die Hallenhöhe beträgt im Mittel 8,5 Meter UKB. Der Produktionsbereich ist wärmegedämmt (6 cm ISO-Paneele), beheizbar, mit RWA-Anlage, Alarmanlage versehen, Deckenlichtbänder, Beleuchtung, hohe Bodenbelastbarkeit, überwiegend glatter Industrieboden, aktuell Schallschutzschürzen, hohe Stromkapazitäten (eigenes Trafohäuschen), Bodenabläufe, große ebenerdige Sektionaltore (5 x 5 Meter). Die bisherigen Lagerhallen sind ebenfalls wärmegedämmt bzw. haben eine vergleichbare Ausstattung bis auf die Beheizbarkeit.
Die Hallen sind für sich freitragend. Eine ca. 1.000 große überdachte Freifläche ist weiterhin mit den Hallen verbunden. Frontseitig ist ein Abscheider vorhanden.
Am Gebäudekopf verfügt das Gebäude über Werkstatträume, Laborflächen, Sozialflächen und kleine separate Hallenabschnitte, welche auch Brandabschnitte sind.
Sozialflächen mit jeweils Umkleiden und Duschen für Frauen und Männer sind ebenso wie ein entsprechender Aufenthaltsraum vorhanden. Kleine Büroflächen sind vorhanden. Diese könnten auf Wunsch erweitert werden.
Das komplett eingefriedete Grundstück ist seinerzeit zur Erweiterung bzw. Verdoppelung der Hallenkapazitäten erworben worden. Die Hallen können komplett umfahren werden. geteerte großflächige Freiflächen sind neben PKW-Stellplätzen gegeben.
Tore auf Rampenniveau können mit überschaubarem Aufwand nahezu von allen Seiten aufgrund des großzügigen Platzbedarfs angebaut werden.

Bemerkung

Industriehalle in Bremen, Bj. 1996, 8.250 m² Hallenfläche auf 50.000 m² Grundstück
Besonderheit:
Das Grundstück hat Wasserrechte. Es kann Wasser aus dem Boden entnommen werden.

Provisionshinweis

Provisionsfrei für den Käufer! Unsere Objektangaben basieren auf den uns erteilten Informationen. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit können wir deshalb nicht übernehmen.
  • Objektnummer 10009
  • Gesamtfläche ca. 8.891 m2
  • Grundstücksfläche ca. 50.417 m2
  • Gewerbefläche ca. 8.891 m2
  • Kaufpreis € 3.750.000,00
  • Ort Bremen
  • PLZ 28237
  • Baujahr 1996
  • Energieverbrauch mit Warmwasser nein

Ihr Ansprechpartner

Photo of
  • Logistikimmobilien / Light Industrial
  • Martin Zunken
  • Robert C. Spies
  • Telefon: +49(421) 17393-50